O.J.'s Trumpet Page Artists and personalities
[back]


Record title: J.S.Bach - Two Cantatas (BWV 126 & 149)
Record label: EMI / HMV EMI 91 659
Medium: LP
Year recorded: July 1967

Additional performer(s):
Janet Baker ( mezzo soprano )
Theo Altmeyer ( tenor )
Hans Sotin ( bass )
Edward H.Tarr ( trumpet )
Werner Schulz & Hars-Ludwig Hauck ( oboes)
Rudolf Seith ( bassoon )
Rudolf Ewerhart ( positive organ )

Der Suddeutsche Madrigalchor


Conductor(s):
Wolfgang Gönnenwein
Orchestra(s):
Consortium Musicum
Composer(s):
Johann Sebastian Bach
Track listing:
Side One
BWV 126 Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort

1. (Coro)
Tromba, Oboe I/II, Violino I/II, Viola, Continuo Erhalt uns, Herr, bei deinem Wort,
Und steur" des Papsts und Türken Mord,
Die Jesum Christum, deinen Sohn,
Stürzen wollen von seinem Thron.


2. Aria T
Oboe I/II, Continuo Sende deine Macht von oben,
Herr der Herren, starker Gott!
Deine Kirche zu erfreuen
Und der Feinde bittern Spott
Augenblicklich zu zerstreuen.


3. Choral e Recitativo A T
Continuo Alt
Der Menschen Gunst und Macht wird wenig nützen,
Wenn du nicht willt das arme Häuflein schützen,
beide
Gott Heilger Geist, du Tröster wert,
Tenor
Du weißt, dass die verfolgte Gottesstadt
Den ärgsten Feind nur in sich selber hat
Durch die Gefährlichkeit der falschen Brüder.
beide
Gib dein"m Volk einerlei Sinn auf Erd,
Alt
Dass wir, an Christi Leibe Glieder,
Im Glauben eins, im Leben einig sei"n.
beide
Steh bei uns in der letzten Not!
Tenor
Es bricht alsdann der letzte Feind herein
Und will den Trost von unsern Herzen trennen;
Doch lass dich da als unsern Helfer kennen.
beide
G"leit uns ins Leben aus dem Tod!


4. Aria B
Continuo Stürze zu Boden, schwülstige Stolze!
Mache zunichte, was sie erdacht!
Laß sie den Abgrund plötzlich verschlingen,
Wehre dem Toben feindlicher Macht,
Laß ihr Verlangen nimmer gelingen!


5. Recitativo T
Continuo So wird dein Wort und Wahrheit offenbar
Und stellet sich im höchsten Glanze dar,
Dass du vor deine Kirche wachst,
Dass du des heilgen Wortes Lehren
Zum Segen fruchtbar machst;
Und willst du dich als Helfer zu uns kehren,
So wird uns denn in Frieden
Des Segens Überfluss beschieden.


6. Choral
Tromba e Oboe I/II e Violino I col Soprano, Violino II coll"Alto, Viola col Tenore, Continuo Verleih uns Frieden gnädiglich,
Herr Gott, zu unsern Zeiten;
Es ist doch ja kein andrer nicht,
Der für uns könnte streiten,
Denn du, unser Gott, alleine.

Gib unsern Fürst"n und aller Obrigkeit
Fried und gut Regiment,
Dass wir unter ihnen
Ein geruh"g und stilles Leben führen mögen
In aller Gottseligkeit und Ehrbarkeit.
Amen.

--------------------------------------------------------------------------------
Besetzung Soli: A T B, Coro: S A T B, Tromba in D, Oboe I/II, Violino I/II, Viola, Continuo
Entstehungszeit 4. Februar 1725
Text 1,3: Martin Luther 1542; 2,4,5: Umdichtung eines unbekannten Bearbeiters; 6: Martin Luther 1529
Anlass Sexagesimae


Side Two
BWV 149 Man singet mit Freuden vom Sieg in den Hütten der Gerechten

1. Coro
Tromba I-III, Timpani, Oboe I-III, Fagotto, Violino I/II, Viola, Continuo Man singet mit Freuden vom Sieg in den Hütten der Gerechten: Die Rechte des Herrn behält den Sieg, die Rechte des Herrn ist erhöhet, die Rechte des Herrn behält den Sieg!

2. Aria B
Violone, Continuo Kraft und Stärke sei gesungen
Gott, dem Lamme,das bezwungen
Und den Satanas verjagt,
Der uns Tag und Nacht verklagt.
Ehr und Sieg ist auf die Frommen
Durch des Lammes Blut gekommen.


3. Recitativo A
Continuo Ich fürchte mich
Vor tausend Feinden nicht,
Denn Gottes Engel lagern sich
Um meine Seiten her;
Wenn alles fällt, wenn alles bricht,
So bin ich doch in Ruhe.
Wie wär es möglich zu verzagen?
Gott schickt mir ferner Roß und Wagen
Und ganze Herden Engel zu.


4. Aria S
Violino I/II, Viola, Continuo Gottes Engel weichen nie,
Sie sind bei mir allerenden.
Wenn ich schlafe, wachen sie,
Wenn ich gehe,
Wenn ich stehe,
Tragen sie mich auf den Händen.


5. Recitativo T
Continuo Ich danke dir,
Mein lieber Gott, dafür;
Dabei verleihe mir,
Dass ich mein sündlich Tun bereue,
Dass sich mein Engel drüber freue,
Damit er mich an meinem Sterbetage
In deinen Schoß zum Himmel trage.


6. Aria (Duetto) A T
Fagotto, Continuo Seid wachsam, ihr heiligen Wächter,
Die Nacht ist schier dahin.
Ich sehne mich und ruhe nicht,
Bis ich vor dem Angesicht
Meines lieben Vaters bin.


7. Choral
Tromba I-III, Timpani, Continuo, Violino I e Oboe I col Soprano, Violino II e Oboe II/III coll"Alto, Viola col Tenore, Fagotto col Basso Ach Herr, lass dein lieb Engelein
Am letzten End die Seele mein
In Abrahams Schoß tragen,
Den Leib in seim Schlafkämmerlein
Gar sanft ohn einge Qual und Pein
Ruhn bis am jüngsten Tage!
Alsdenn vom Tod erwecke mich,
Dass meine Augen sehen dich
In aller Freud, o Gottes Sohn,
Mein Heiland und Genadenthron!
Herr Jesu Christ, erhöre mich, erhöre mich,
Ich will dich preisen ewiglich!

--------------------------------------------------------------------------------
Besetzung Soli: S A T B, Coro: S A T B, Tromba I-III, Timpani, Oboe I-III, Fagotto, Violino I/II, Fagotto, Continuo (+ Violone)
Entstehungszeit 29. September 1728
Text Christian Friedrich Henrici (Picander) 1728; 1. Psalm 118,15-16; 7. Martin Schalling 1571
Anlass Michaelis (29. September)


Comment:
Also on
- Seraphim S60339
- His Masters Voice Electrola SME 91 659, Made in Germany

Recorded at Marbach Stadthalle, Germany.


[home]